Wenn Werte zählen

BIM & CO: mehr Kosten oder echter Mehrwert?

Ob Building Information Modelling (BIM), IOT (Internet of things), Extended Realtionship Management (XRM) und vieles mehr – zahlreiche Themen stehen im Raum, die die Arbeitswelt von Architekten und Ingenieure verändern werden. Kein anderes Themenfeld wie das der Digitalisierung erscheint derzeit so wichtig, um kurz- mittel- und langfristig als Unternehmen attraktiv zu bleiben. Für aktuelle und zukünftige Mitarbeiter (bürointern) ebenso wie für Auftraggeber und Partner (büroextern).

Die sich rasant entwickelnden Möglichkeiten und Anforderungen greifen tief in alle bestehenden Prozesse ein. Umso wichtiger ist es, sich ganzheitlich mit dem Thema zu beschäftigen, dieses fest in die Büroführung zu integrieren und Freude an den Möglichkeiten und Chancen zu bekommen. Mit spontanen Investitionen in Hard- und Software wie auch Besuchen von ungezielt ausgewählten Seminaren ist es nicht getan.

Ein planvolles, strategisches Vorgehen ist innerhalb des Themenfeldes Digitalisierung unverzichtbar, um Investitionen im richtigen Maß zum passenden Zeitpunkt vorzunehmen.

Die Preißing AG ist der richtige Partner für Ihre Digitalisierungstrategie, weil:

  • Wir die notwendige Methodenkompetenz vorweisen können
  • Wir täglich in unterschiedlichen Büros sind und Erfolgsrezepte beobachten
  • Wir passend zu Ihrem Bedarf mit Ihnen erarbeiten, welche Investitionen und Technologien Sie zukünftig für Ihr Büro wirklich brauchen
  • Sie Sicherheit bekommen, welche Kosten und Veränderungen auf Ihr Büro zukommen
  • Wir Ihr Büro bei der Steuerung des Veränderungsprozesses begleiten

Was ist konkret zu tun?

Bürointern werden Anpassungen innerhalb der Projektbearbeitung mit den entsprechenden Arbeitsabläufen erforderlich. Davon auszugehen ist, dass sich mit der Einführung von BIM und der voranschreitenden Digitalisierung Planungsabläufe grundsätzlich ändern werden. Aufwand der bislang in den späteren Leistungsphasen angefallen ist, wird zunehmend früher anfallen, was sich u. a. auf Honorare wie auch vertragliche und rechtliche Themen auswirken wird. Hohe technologische Standards an EDV Hard- und Software werden hierfür die Voraussetzung bilden müssen. Diese Investitionen werden sich jedoch nur lohnen, wenn Mitarbeiter intensiv in die Entwicklung einbezogen werden. Relevante Kompetenzen werden der Entwicklung Schritt halten müssen.

Veränderungsbereitschaft vorausgesetzt, kann das Signal, mit dem eigenen Büro vorne dran zu sein, die Mitarbeitermotivation und -bindung steigern.

Büroextern werden u. a. Veränderungen in der Kommunikation zwischen Planungsbeteiligten und anderen Projektpartnern notwendig werden. Die „gemeinsame“ Bearbeitung von Projekten im Zusammenspiel von Architekten, Fachplanern und sonstigen Beteiligten wird einen neuen Stellenwert bekommen. Anforderungen an das Tagesgeschäft, Kommunikation wie auch die Rahmenbedingungen für die Projektbearbeitung werden sich verändern.

So gehen wir im engen Dialog mit Ihnen vor:

  • Analyse der Erfolgsfaktoren für die bisherige Unternehmensentwicklung
  • Aktualisierung von Unternehmenszielen
  • Entwicklung Ihrer Digitalisierungsstrategie bürointern und –extern
  • Entwicklung eines Maßnahmen-, Zeit- und betriebswirtschaftlichen Erfolgsplanes zur Zielerreichung

Etappensiege führen zum Erfolg

Wo sich anfangs Berge auftun und unverständliche technische Kürzel im Raume stehen, kann nach genauerer Betrachtung eine Digitalisierungstrategie stehen, die sich in klare Aufgaben, Zuständigkeiten und Kosten herunterbricht. Wer aus dem Team benötigt welche Weiterbildungen, wer passt die internen Prozesse an, was bedeuten die Veränderungen für das Umfeld des Büros und wer kommuniziert diese an Ihr Kontaktnetz und ist zuständig, dass der Informationsaustausch mit ihnen weiterhin funktioniert bzw. kontinuierlich optimiert wird? Welche Auswirkungen hat die Digitalisierungsstrategie auf Projekte, Leistungsbereiche und Ressourcenplanungen? Dies alles gilt es Schritt für Schritt abzuarbeiten, bis letztendlich alle Etappen geschafft sind und der Berg bezwungen ist. 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Isabel Maneval-Rieger

Isabel Maneval-Rieger

Projektleiterin, Beraterin, Marketingreferentin

vasb+cervffvat+qr

07152 926188-1

Kontaktformular